2010/11/09

nice weekend, sponsored by Mami & Papi

"Vollbepackt mit tollen Sachen, die das Leben schöner machen, hinein ins Weekend - Feeling ..."


Ich glaube, dieser berühmte Satz einer Joghurt Marke beschreibt mein Wochenende am Besten. Von Donnerstag bis Samstag haben mich meine Eltern besucht. Ursprünglich komm' ich ja aus einer bescheidenen Stadt in Tirol, studiere aber derzeit in Graz. Wenn meine Eltern kommen, will ich, dass alles perfekt ist - eine saubere Wohnung (zumindest oberflächlich - ich mein, wer schaut denn schon unters Bett), frische Handtücher, usw. Achja und natürlich muss ich mich immer vergewissern, dass eine ganze Packung "Earl Gray Tee" da ist, den meine Eltern schon seit gefühlten 50 Jahren zum Frühstück trinken - ja ich weiß, Eltern und ihre eingesessenen Gewohnheiten, schrecklich. Aber solange es nur Tee ist, kann das mein Geldbeutel noch verschmerzen. Apropos Geldbeutel - in meinen ist ja, wie bekannt, viel Luft und wenig Bares drin. Genauer gesagt, reicht es, neben meiner hoffentlich noch nicht bedenklichen Shoppingsucht, gerade mal für verschiedene Billig - Lebensmittel und wenn ich mal meinem kleinen Engelchen auf meiner Schulter keine Beachtung schenke und auswärts essen gehe, reicht es trotzdem nur für das 1 mal 1 bei Mc Donalds ... ach, wie traurig, denkt ihr euch jetzt hoffentlich und habt genau gleich viel Mitleid, wie meine Eltern es immer haben. Denn sie laden mich, wenn sie in Graz sind, immer zum Gourmet Essen ein, das heißt ich war am Freitag richtig schick essen und hab' mich mit viel zu teurem Essen und viel zu teurem Wein vollgestopft und ja ich mein' wirklich vollgestopft. Denn jeder, der mich kennt, weiß', dass ich ungefähr die kleinste Esserin auf Erden bin. Aaaaaber bin ich blöd oder was?! Nein, eben nicht, deshalb hab' ich Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise bestellt und der Gruß aus der Küche war ja auch noch da. Übrigens zum Gruß aus der Küche ist noch eines zu sagen - irgendwie wollen uns die Köche mit diesem Gruß immer Zeug unterjubeln, das wir NIE bestellen würden - aber ich sag' euch eins: es ist jedes Mal eine Geschmacks - Explosion und irgendwie bin ich froh, dass ich so "gezwungen" werde, mal was neues zu probieren.

Ich habe mal festgehalten, was ich so gegessen habe: (die Kellner fanden es ziemlich amüsant, als ich jedes mal, mein Essen fotografierte - irgendwie kam ich mir vor, wie ein schlechter Tourist, der im Spanien Urlaub unbedingt seine Garnelen ablichten muss, weil er denkt, so etwas nie wieder zu sehen ...) 


Gruß aus der Küche:
Karfiolsüppchen, Rote Beete Schaum & Sulze auf Blattspinat
Vorspeise:
Garnelen auf Rucolasalat mit Parmesan und Pinienkerne
Hauptspeise:
Weisses Welsfilet, Kürbis, Junglauch & Wildreisplätzchen
Nachspeise:
Erdbeer/Rhabarber- und Hollundersorbet

Ich bin natürlich kein Restaurantkritiker, aber was ich sagen kann ist, dass es ausgezeichnet war, nicht nur das Essen, auch wie es am Teller präsentiert war. Wo gegessen: Aiola City - Graz

Die alte Leder Schultasche, die ihr hier seht, hat mir meine Mama mitgebracht. Ich wollte unbedingt eine haben, die schon alt und benutzt war. Sie riecht auch schön nach altem, gebrauchten Leder, ich liiiebe diesen Duft. Gekauft hat sie die Tasche auf einem Flohmarkt für 5€. Danke, Mami. :)

Samstag waren wir dann shoppen - die "kleine" Ausbeute könnt ihr hier sehen: 
Der neue Duft von Salvator Ferragamo - "Attimo" - ein blumiger Duft mit grün - holzigen Anwandlungen (beautyspion.de)
 Ein roter Dior Lippenstift - Nr. 999 Celebrity Red & Lipliner Pencil Dior Crayon Countour Lèvres. Nicht ganz billig, aber ich denke, dass man beim Lippenstift nicht sparen sollte - Haltbarkeit und Abdeckkraft sind wirklich wichtig und hier total überzeugend.







Schwarze Stiefel - gekauft bei Humanic 

Kommentare:

  1. Mei was für ein schöner Eintrag wieder :) Aiola City hat grad eine Haube dazu bekommen! Da will ich auch unbedingt mal hiiiiin!!!! Ich hoff mal schwer es gibt am Freitag dann auch einen Blogeintrag über unsern gemeinsamen Friseurbesuch :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mir mal die Frechheit erlaubt, dich zu täggen:

    http://laubtaenzerin.blogspot.com/2010/11/something-in-air.html

    Hoffe du machst mit :o)

    AntwortenLöschen
  3. Kukuk,

    ich liebe Vintage, die Tasche ist einfach toll.

    LG Ann

    AntwortenLöschen
  4. hungeeeer!
    geil gschriebn und geiles essen

    AntwortenLöschen
  5. schön geschrieben ;) i like
    ich glaub ich verfolge dich, so wie du mich
    danke danke ;)

    AntwortenLöschen